11:03 Uhr | 16.04.2021 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Pressearchiv
13.09.2006 - Harz Kurier v. 11.09.2006 Übersicht | Drucken

60,46 Prozent : Samtgemeindebürgermeister bleibt im Amt

Klarer Wahlsieg Uhlenhauts

Harz Kurier v. 11.09.2006 - „Nach den letzten vier Wochen habe ich das Ergebnis
so eindeutig nicht erwartet“, so Uhlenhaut in
Anspielung auf den Wahlkampf, „der mich betroffen
machte“. Umso motivierender sei das klare Ergebnis,
„das stärkt einen“. Kontinuierliche, bürgernahe Arbeit
zahle sich aus. Herbert Miche sagte, dass ihn zwar das
Ergebnis enttäusche, „aber das Leben geht weiter, der
Wähler hat so entschieden, ich respektiere das.“
Matthias Wermter (FDP) freute sich über sein Ergebnis:
„Wunderbar, ich bin völlig zufrieden.“ Die Wahl sei „eine
Absage an den Wahlkampf-Stil“ seitens der CDU
gewesen. „Gut, dass dieser Stil nicht ins Rathaus
einzieht.“ Miche meinte, man müsse Fakten benennen
dürfen, das „war sachbezogen und fair“.

Leserbrief v. 12.09.2006
Unqualifizierte Äußerung
Der Alibi-Kandidat der FDP, Matthias Wermter, nimmt den Mund ziemlich voll. Seine unqualifizierte Äußerung über den Wahlkampf-Stil der CDU zeigt jedoch, dass er es einfach nicht verstanden hat. Oder er gehört wohl auch zu denen, die die Wahrheit lieber vertuschen bzw. unter den Teppich kehren wollen. Leider zum großen Nachteil der Bürgerinnen und Bürger. Da kann man sich schon heute ausmalen, was man in Zukunft von ihm zu erwarten hat.
Herbert Miche


Herbert Miche, 13.09.2006, 14:02 Uhr
Umfrage
Wer soll der nächste Kanzler werden?
Markus Söder
Armin Laschet
News-Ticker
Presseschau
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.02 sec. | 25161 Visits